Contado Riserva, Aglianico DOC Molise Jahrgang nicht immer aktuell abgebildet

Contado Riserva, Aglianico DOC Molise

2014

Rubinrot, Kirsch- und Beerenduft, Kaffeetöne, voll, intensiv, kompakte Tannine.

8,95 € *
Inhalt: 0,75 Liter (11,93 € * / 1 Liter)

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2-3 Tage

  • 04NOR006
  • 14,00 % Vol.
  • Enthält Sulfite
Der älteste Weinstock Italiens ( vor 27 Jahrhunderten wurde die Aglianico-Rebe von den Griechen... mehr
Produktinformationen "Contado Riserva, Aglianico DOC Molise"
Der älteste Weinstock Italiens ( vor 27 Jahrhunderten wurde die Aglianico-Rebe von den Griechen nach Süditalien importiert) unterliegt beim Contado einer Auslese, die die ältesten Weinstöcke (35-40 Jahre) betrifft, wobei eine Traubenproduktion von 40 Doppelzentnern pro Hektar erreicht wird. Es handelt sich um eine Spätlese (Lese ist Ende Oktober, Anfang November). Der Contado ist nicht nur einer der günstigsten Spitzenweine Süditaliens, er ist auch einer der authentischsten. Seine Reinheit stützt sich auf die Aglianicotraube, der nichts hinzugefügt wird, kein Merlot oder Cabernet-Sauvignon verschleiert den Geschmack und Duft des Terroirs der Molise. Selbstsicher und voller Stolz werden im Weingut des Marquis Norante di Santa Cristina autochthone Reben gepflegt, ohne deren Tradition zu zerstören. Alessio Di Majo Norante hat zusammen mit Riccardo Cotarella neben riesigen Investitionen im Keller auch überaus wichtige Veränderungen im Weinberg vollzogen. Ebenso wichtig wie Barriquefässer sind die richtigen Klone der Reben zu finden und vor allem die Reberziehung, die oftmals von Kollegen nicht wichtig genug genommen werden. So werden die Trauben für den Contado nach der Trelliserziehung angebaut, was ein in der Molise geradezu revolutionäres Verhalten ist und die Weinberge von Di Majo Norante von anderen schon im Aussehen unterscheidet.

Produkteigenschaften

Jahrgang: 2014
Rebsorte: Aglianico
Herkunft: Italien
Region: Molise Weinberg in Agro di Campomarino
Farbe: konzentriertes Rubinrot mit leichten granatfarbenen Reflexen
Geschmack: Voller und sehr intensiver, aber trotzdem zarter Geschmack, ganz leicht nach Veilchen und Pflaumen, die kompakten Tannine werden von balsamischen Noten getragen, im Nachhall findet man feine Süßholztöne und Mandelaromen
Geruch: zum überwiegenden stark anhaltenden Kirsch- und Beerenduft steuert das Holz ganz leichte Andeutungen von Röstkaffee bei, zusätzlich entdeckt man noch eine Hauch würziger Noten und etwas Lakritze
Serviertemperatur: 16 - 18 °C
Serviervorschlag: zu würzigen Speisen, Fleischgerichten und gereiften Käsesorten
Verschlussart Naturkorken
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Di Majo Norante , c da Ramitello 4 , 86042 Campomarino (CB) , Italien.
Zuletzt angesehen

MOLINA WEINCURIER

Unser Weincurier informiert Sie über interessante Angebote, Neuheiten und Veranstaltungstermine rund um unser Weinsortiment!
(Sie können unseren Weincurier jederzeit hier wieder abbestellen.)

Hier können Sie unseren Newsletter anfordern:
(Hinweise zum Datenschutz)